Siebenschläfer

Siebenschläfer

Romantik Folk

Das neue Projekt von Klaus Adolphi (HORCH / The Aberlour’s) mit Kathrin Peter (Extrachor der Oper Halle / Cantiga) widmet sich Liedern von Renaissance bis Romantik, von Angel-bis Anhaltsachsen, von Shakespeare bis Adolphi. Keltische Mystik trifft auf Vagantenverse des 12. Jahrhunderts, Eichendorff auf Kollege Novalis, deutsche Historie auf schottische Legenden.

Perlende Arpeggien diverser Saiteninstrumente und ein klarer, wandelbarer Sopran offerieren vor allem die filigranen Seiten vieler Adolphi-Kompositionen und –Bearbeitungen. Kathrin Peters außergewöhnliche Stimme fiel schon vor Jahren bei der damals populären Renaissance-Folkgruppe Burgunder auf und erlangte dann im klassischen Bereich ihre heutige, unverwechselbare Prägung. Aus dem großen Erfahrungs-und Ideenfundus beider Künstler schöpft nun dieses Projekt, welches ebenso an Loreena McKennitt oder Ougenweide wie an die Traditionen der fahrenden Spielleute erinnert.

Siebenschläfer Foto

Pressezitat

zur ausverkauften Premiere in der Pauluskirche Halle

„Das vielseitige Klangspektrum und die spannenden Brückenschläge zwischen Historie und Gegenwart sorgten für Begeisterung, die Verschmelzung der beiden Stimmen – aus sehr verschiedenen musikalischen Bereichen kommend – erlangte eine seltene Intensität.“

Kathrin Peter

Gesang / Blockflöten / Krummhorn / Glockenspiel / Percussion

Klaus Adolphi

Gesang / Laute / Gitarren/ Mandola / Mandocello / Cister / Percussion